Aktuelles:

08.11.2017

Fujitsus größter Distributor -Bytec profiliert sich als Partner fürs Lösungsgeschäft

von Michael Hase

Bytec ist der einzige Fujitsu-Distributor, der sich auf dem Forum mit Lösungen präsentiert. Auch wenn derzeit vor allem das Client-Geschäft gut läuft, behält der VAD die Zukunftsthemen im Blick.

11.10.2017
Treffen Sie Experten von Bytec sowie DataCore, Open-E und Collax zum "Expert Talk" auf dem Fujitsu Forum 2017 in München.
15.04.2009

www.it-business.de vom 14.04.2009


Bytec entwickelt den Datenbank-Server Power Brick

von Heidi Schuster

Distributor Bytec präsentiert den Datenbank-Server Power Brick, der über eine gesteigerte Performance durch lokal gepufferte Daten verfügt und diese auf kostengünstige Subsysteme auslagert, ohne das System zu belasten.

Der Friedrichshafener Distributor Bytec nutzt seine 20-jährige Datenbankerfahrung, die Hardware von Fujitsu sowie den Informix-Dynamic-Server 11.5 (IDS) und formt daraus den so genannten Power Brick. Bytec kombiniert mit diesem Konzept die Methoden zur Performance-Optimierung des Primergy-TX300S4-Servers von Fujitsu sowie des Datenbank-Management-Systems Informix Dynamic Servers von IBM. Hierbei wird die Performance dadurch gesteigert, dass die Daten lokal gepuffert werden.

Auslegung auf Subsysteme

Die Auslagerung der Daten auf kostengünstige Subsysteme erfolgt dann ohne Systembelastung. Der Power Brick eignet sich besonders für Performance-Steigerungen bei bestehenden Applikations-Datenbank-Servern. Die Datenbank wird auf den Power Brick verlagert, während die Applikation den bestehenden Server exklusiv nutzen kann. Daher ist kein Portierungsaufwand nötig.

Beim Datenbank-Management-System IDS 11.5 sorgen Enhanced Concurrencys und Non-Blocking-Checkpoints für weitere Performance-Sprünge. Zusätzlich wurde eine volle Clusterfähigkeit mittels Mach 11 (eine Hochverfügbarkeits-Technologie) integriert. Die Anforderungen an die Hardware-Ressourcen werden so reduziert. Dies dient zur Einsparung von Software-Lizenzen und senkt gleichzeitig Energie- und Verwaltungskosten. Die Leistung von IDS 11.5 wird durch eine integrierte Entwicklungsumgebung und Ressourcen-Verwaltung ergänzt.